Anthro Ferus Veröffentlicht!

An dieser Stelle gönne ich mir einen Rückblick:
Ja, es war eine lange Reise für Anthro Ferus, bis es endlich das wurde, was es heute ist. Es begann ganz harmlos in der 8ten Klasse. Damals hießen die „Werke“ noch „Fanthasianer“ und sahen noch so aus:

Und da hatten Freundinnen von mir schon verzweifelt versucht, einiges wieder richtigzustellen. In der ersten Version hab ich damals dauernd zwischen Gegenwart und Vergangenheit gewechselt. Ich konnte mich einfach nicht für eine Zeitform entscheiden (wie viele andere Schreibanfänger).
Das war damals ein riesen Kuddelmuddel. (Und die ganzen Rechtschreibfehler gaben dem Ganzen noch eine gewisse Würze *gg*)
Ich bin froh, dass ich wirklich noch all meine handgeschriebenen Erstfassungen aus der Schulzeit habe! (Das da viel Copyright verletzt wurde in der Geschichte, brauch ich wohl kaum zu berichten, oder? Ich hab das im Zeitalter von Saylor Moon geschrieben *gg*)

Ein paar Jahre später sah Anthro Ferus (damals immer noch „Fanthasianer“) dann so aus:

Ich hatte die Geschichte damals mit dem Beginn meiner Lehre noch einmal komplett neu von vorne begonnen. Da ich aber damals auch noch nicht ausgereift war (genau wie mein Werk *gg*), hab ich die alte Reihe schließlich aufgegeben (als ich selber gemerkt habe, dass das so noch nichts werden konnte. Der Text ist aus heutiger Sicht einfach schrecklich unausgereift … Wäre ich ein Verlag, ich hätte mir persönlich das Buch verwehrt *gg*).

Doch danach folgten einige Jahre des Lernens und Schreibens. Dabei haben mir die Kurzgeschichten und die Freunde aus der Schreibrunde sehr geholfen. Es gab immer wieder Höhen und Tiefen, doch aus jeder „Niederlage“ konnte ich wunderbar lernen 😀

Mittlerweile unterscheidet sich meine Schreibart von Damals zu Heute wie Tag und Nacht ^^
Und heute sieht das Ganze dann so aus:
Anthro Ferus – Der Außenseiter bei Epubli

In den letzten Jahren hat sich bei mir wirklich unheimlich viel getan und ich kann gar nicht sagen, wie stolz ich auf mich selbst bin.
Aus dem Deutsch-hassendem-Mädchen wurde eine Geschichten-liebende-Hobby-Autorin. Und das, obwohl mir sehr oft an den Kopf geworfen wurde, dass ich es besser aufgeben sollte. Bin ich froh, dass ich schon immer meinen eigenen Kopf hatte und dass was ich mochte, nie aufgab!
Selbst wenn es auch heute noch nicht ohne Rechtschreibprogramm geht, haben meine kompletten Fähigkeiten einen gewaltigen Sprung gemacht 🙂

Advertisements

Eine Antwort zu “Anthro Ferus Veröffentlicht!

  1. *gg* Danke ;D
    Hat auch lange genug gedauert das Ganze als Gesamtpaket 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s