Mittelaltermarkt in Bibesheim

falkDiesen Beitrag widme ich dem „Schotten“, der mich auf dem Ritterkinderfest auf Schloss Alsbach angestupst hat und meinte den versprochenen Blogeintrag nicht gefunden zu haben:
Hier ist er! 😀 (Im Moment bin ich kaum an längere Textarbeiten zu fesslen xD) ( … Asche über mein Haupt, das ich neuerdings überhaupt nicht mehr damit nachkomme, die Berichte über die Mittelaltermärkte zu schreiben … Die Bastelarbeiten zu meinem Wolfscharakter haben mich total gefesselt *_* (Dazu aber in einem anderen Blogeintrag mehr ;))
Und hier haben wir ihn 😀 Schade das wir ihn hier nicht  ohne Mantel sehen … ich verspreche das nachzuholen 🙂 (Links ^^)
Ritterschaft und Meid
Der Bibesheimer Mittelaltermarkt war ein sehr schöner und ziemlich großer Markt und obwohl ich immer erst zum Schluss hinzukam, (chronischer Zeitmangel ;_;) gab es immer einen regen Andrang! (Kein Wunder, an diesem WE war das erste mal schönes Wetter ^^ Und was vermissen wir dieses Jahr? Richtig! Schönes Wetter!)
Wie immer konnte ich mich an den schönen Ständen kaum sattsehen und hielt Ausschau nach potenzieller Beute (Warum ist mein Münzbeutel immer kleiner als der Beutevorrat, der vorherrscht? ;_;).

dunst den nur kammera siehtDer Markt war in drei Teile eingeteilt.
– Der offene Eingangsbereich: Hier gab es, neben den Ständen, einiges zu sehen und zu tun. Das altbewehrte Bogenschießen (Ich hab das Wildschwein verfehlt xD), Ponyreiten für die Kleinen, ein schönes fahrendes Mittelaltermuseum, einen Schmied zum anfassen (bei dem ich nun den Unterschied von Saufeder und Speer kennengelernt habe ^^ Klein, fein und essenziell!) und natürlich unheimlich viele Stände 😀
rüstungen aller artrüstungsfiebelStand

– Die Festhalle: Auch hier gab es wieder reichlich Stände in denen Wahren feilgeboten wurden und, was mir auch sehr gefallen hat: eine Festbühne 😀 Hier gab Capud Draconis seine Lieder zum Besten und ich hab mich wieder sehr gefreut sie live zu sehen! Auch eine Bauchtänzerin war zugegen die die Zuschauer mit geschwinden und geschmeidigen Bewegungen in Staunen (und Rufen xD) versetzte *gg*
ritter familieRitter und Meiden

stolze mutter– Außenbereich 3: Hier gab es eine große und gut besetzte Feuerstelle, an denen ich so viele Gewandete gesehen hab, wie seit Mythodea nicht mehr! Der Duft von gegrilltem Fleisch und Rauch hing in der Luft und der rauchige Dunst legte sich in Wolken über die ganze Gemeinschaft. Ich weis nicht, wie es anderen Larpern geht, aber wenn ich die Kombination aus Abend-/Morgenluft und Lagerfeuerrauch erschnüffle, dann fühl ich mich fast wieder wie in Mythodea xD
PotenzielleBeute
Jedenfalls gab es hier auch eine Ecke für die Kleinen in der sie ihre eigenen Holzschilder bemalen konnten. Ich hab mir auch gleich eines der Holzschilder geschnappt und das wird nun das Kernstück meines neuen Larpschildes 😉
Schmiedgeselle2
Ich habe hier wieder sehr viele interessante Leute kennengelernt, auch wenn ich den einen erst nach mehreren Umdrehungen hinter meinem Rücken wieder fand *gg* (derselbe, der mich angestupst hat ^^)
Schmied und wolf
Alles in allem hatte ich wieder sehr viel Spaß (auch wenn ich immer erst zum Schluss des Tages dort ankam :,() und freue mich immer wieder sehr darüber bekannte Gesichter später wieder zu sehen 😀
kuschelig-fuchscapud draconis1In der HalleKinderknurrenSchmied-geselle

Advertisements

10 Antworten zu “Mittelaltermarkt in Bibesheim

  1. Klingt nach nem coolen Markt.
    Und wieder merke ich wie doof das Loch hier ist, in das ich gezogen bin. Da bin ich froh, dass einmal im Jahr das MPS ist. Für alles andere braucht man nen Auto (haben keins).
    Damals in Bayern war es besser, da war alles in Zug oder Fahrradnähe. *hmpf*
    Was mich wieder daran erinnert, dass ich meine neue Gewandung bis zum MPS fertig haben wollte, das ist im Juli… Arrrrrrrgh. Das schaff ich niemals… ^^°

    • *gg* Interessant, das auch MPS Gänger unter den üblichen kurzfristigen Zeitdruck leiden xD
      Und Nja, sagen wir mal so nah ist das auch nciht. Ich fahr auch überall mit Auto hin 😉

  2. Ja, das ist schön wenn man eines hat. 😉
    Deswegen lass ich die meisten Mittelaltermärkte ausfallen… Zu weit, zu umständlich. War in meiner Hiemat anders. Naja, man kann nicht alles haben. 😉
    (Ich war letztes Jahr das erste mal auf nem MPS, von dem her würde ich mich nicht als MPS-Gänger betiteln. Ist halt das einzige was hier so los ist. ;))

    • Ach so xD
      Ich bin hier neben Worms halt mitten im Herzen der Niebelungensaga 😀
      Und da kann ich mittlerweile sagen Zum Glück! Ich glaube ein Leben ohne das alles wäre für mich ein armes xD

      Na dann, auf das du beim nächsten MPS mehr Zeit hast 😀

      • Worms ist natürlich sehr historisch,
        Ist von hier auch nicht soooo weit weg, aber halt doch weit genug. Man fährt mit Bummelbahn knapp eine Stunde nach Speyer, aber Speyer fand‘ ich persönlich nicht so schön. ^^°

      • Du wohnst in meiner Nähe?!
        Speyer ist halt eher gestückelt xD Das ist so der einzige Nachteil. als ich zum ersten Mal dort war wusste ich nciht wo der Markt anfängt und wieder aufhört. trotzdem hats spaß gemacht ;D

      • Auf nem Markt war ich dort nicht, es war nur gerade Christkindlmarkt als ich dort war. ^^
        Hab‘ nur ein bisschen Sightseeing gemacht ehe ich nach BaWü rüber gezogen bin. 😉
        Aber ich sehe schon, diesen Sommer muss ich doch mal mehr über die Grenzen meines neuen Heimatortes hinaus gucken. *g*

      • Der witz ist das ich mehr in Hessen als in der RLP unterwegs bin ^^
        Liegt Bad Dürkheim weit von dir weg? Die Burg wäre ein Markt, auf den ich jedenfall hingehen werde, da ich dort diesesmal als Doppelpackwolf auftreten werde 😀

      • Oh, gibt es einen zweiten Wolf? 😀 Coool!
        Naja, das wären 70 km…
        Mal sehen. 😉
        Warscheinlich bin ich am WE noch auf einem Mittelaltermarkt. So ganz „zufällig“. 😉

      • *gg* Ok 😀 Kleine Info:
        Es fährt in Bad Dürkheim ein Pendelbuss zur Burg der gratis ist. Dazu muss man beim großen Weinfass parken. Wusste ich beim ersten Mal nicht bis ich aufgeklärt worden bin xD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s